Aktuelles vom Stadtelternbeirat (StEB)  

STREIK 2015

 

Hanau, 30. September 2015

Aktuelle Informationen zum Tarifstreit

 

Hanau, 10. September 2015

Aktuelle Informationen zum Tarifstreit

Dateidownload
Elterninformation des Eigenbetriebs

 

 

 

 

Hanau, 15. Juni 2015 

Vielen Dank an alle Kita-Streikhelfer! 

 

Als Stadtelternbeiratsvorsitzender der 28 städtischen Kitas Hanaus möchte ich mich in der Hanauer Öffentlichkeit bei allen Kita-Leitungen, Erzieherinnen, Praktikantinnen, Küchen- und Verpflegungspersonal sowie allen Helfern und Helferinnen bedanken, die in den vergangenen vier Wochen alles Menschenmögliche getan haben, damit es unseren Kindern in den 6 NOTFALLKITAS unter allen schwierigen Umständen, wie der ungewohnten Umgebung, andere Bezugspersonen, andere örtliche Gegebenheiten, ja sogar anderes Spielzeug, einfach gut ging. Deshalb möchte ich mich bei allen Beteiligten in Form eines Reimes bedanken!

 

Eure Hilfe - sie war hier  

und wir sagen: "Danke Dir"

Eure Hilfe - war zugegen,  

das war im Streik ein großer Segen.

Eure Hilfe - machte Hilflosen Mut,  

die Organisation war einfach sehr, sehr gut.

Eure Hilfe - sensationell,  

wir haben Euch gebraucht, Ihr wart zur Stell.

Eure Hilfe - für Klein und Groß,  

kann man nicht kaufen in der Dos'.

Eure Hilfe - war einfach genial,  

so gut, so nützlich, so sinnvoll, wie im Winter der warme Schal.

Eure Hilfe - unbeschreiblich, den kleinen machte dies nichts aus,  

sie wollten eh nicht mehr nach Haus.

Eure Hilfe - zollt Respekt,  

auch wenn jeder Kitatag war für jeden wie ein Check.

Eure Hilfe - so zart -  

die Eltern bedanken sich bei euch, alle mal.

Eure Hilfe - sie war hier  

und wir sagen deswegen: "Danke Dir"

 

In diesem Sinne möchte ich mich bei allen Beteiligten, auch wenn ich nicht alle namentlich und persönlich aufzählen kann, die in dieser Streik-Zeit Unmögliches möglich gemacht haben, für ihre hervorragende Leistung und Unterstützung ganz herzlich bedanken.  

Ohne Ihren persönlichen Einsatz und dem gezeigtem Engagement wäre in dieser Zeit Vieles nicht gelaufen. Respekt!

 

Beste und herzlichste Grüße mit nochmals ebensolchem Dank und einer weiterhin GUTEN ZEIT wünscht Ihnen von ganzem Herzen

Ihr Prof. Andreas Unkelbach

______________________________________________________________________

 

05. Juni 2015 | Ab Montag, dem 8. Juni 2015 nehmen die städtischen Kindertagesstätten den regulären Betrieb ab  wieder auf - die Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst enden jedoch ergebnislos.

Weitere Infomationen: 

 

 

Dateidownload
Pressemitteilung der Kommunalen Arbeitgeberverbände

 

______________________________________________________________________

 

Dateidownload
Ver.di
Dateidownload
Ver.di
Dateidownload
VKA

 

 

______________________________________________________________________ 

 

Hanau, 29. Mai 2015 

Stellungnahme zum 2. Elternbrief vom 22.05.2015


Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 

 

Familien, deren Kinder sich derzeit im Notbetreuungsprogramm des Eigenbetriebs befinden, erhielten Anfang dieser Woche ein Schreiben, in dem sich auch im Namen des Stadtelternbeirates zur aktuellen Streiksituation geäußert wurde.

In der nunmehr dritten Woche des unbefristeten Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst spitzt sich die Lage immer weiter zu. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Daher wird im 2. Elternbrief unter anderem ein Losverfahren angekündigt, sollten die zur Verfügung gestellten Notplätze künftig nicht mehr ausreichen.

Wir Vertreterinnen und Vertreter des Stadtelternbeirates haben in der letzten Sitzung gemeinsam mit dem Eigenbetrieb verschiedene Kriterien für die Vergabe der Notbetreuungsplätze diskutiert und erarbeitet. Sollten jedoch bald mehr als die bereitgestellten 650 Plätze benötigt werden, bleibt als einzige, faire Lösung hier tatsächlich nur ein Losverfahren. Im Namen aller Eltern fordern wir allerdings absolute Transparenz bei der Durchführung, damit für alle Betroffenen klar hervorgeht, wie die Verteilung der Plätze im Zweifelsfall erfolgt.

Sollten Eltern im Anschluss keine Betreuung für ihre Kinder erhalten, bieten wir in Härtefällen unsere Hilfe durch eigene Netzwerke auf privater Ebene an. Dies ist das letzte, uns zur Verfügung stehende Mittel, um Sie und Ihre Familien zu unterstützen, wenn zuvor keine alternative Betreuungslösung gefunden werden konnte.

Noch kann aufgrund des hohen Engagements der Eltern auf das Losverfahren verzichtet werden. Dafür möchten wir Ihnen allen herzlich danken. Wir hoffen natürlich, dass Ihre Angehörigen oder privaten Netzwerke auch weiterhin so zuverlässig, mit Geduld und Kraft die kommenden Tage oder Wochen überbrücken können.

Trotzdem setzen wir uns im Hintergrund mit großem Engagement dafür ein, die Interessen aller Eltern zu vertreten. Wir sind derzeit in Gesprächen mit dem Oberbürgermeister Claus Kaminsky, den Verantwortlichen des Eigenbetriebs und des Landrates sowie mit Vertretern der regionalen Presse.

Auch sind wir bestrebt, alternative Angebote für eine anderweitige Unterbringung der Kinder durch Arbeitgeber, Einrichtungen unter freier Trägerschaft, kirchliche Einrichtungen oder die Freiwilligenagentur zu erschließen. Hier sind wir jedoch auf die Unterstützung des Eigenbetriebs angewiesen.

Elternbeiräte einzelner Kitas haben darüber hinaus in eigener Initiative eine Aktion ins Leben gerufen, um zusätzlich den Druck auf die Verantwortlichen zu erhöhen. Wir unterstützen diese Maßnahme und freuen uns, wenn auch Sie die Zeit finden, am Samstag, dem 30. Mai 2015 um 11:00 Uhr zum Hanauer Marktplatz zu kommen. Selbstverständlich werden wir ebenfalls vor Ort sein und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen       
Ihr Stadtelternbeirat
 

 

Andreas Unkelbach                          Ingo Dzieia     
VorsitzenderStEB                                                   Stellvertretender StEB

 

 

Dateidownload

_________________________________________________________________________

 

Im Zuge der gescheiterten Tarifverhandlungen muss ab Montag, dem 11. Mai 2015 mit weiteren Warnstreiks gerechnet werden.   

 

Weitere Informationen:

 

Brief des Oberbürgermeisters Claus Kaminsky 

_________________________________________________________________________ 

 

08.05.2015 | Auch die Elternvertreter der Kita Old Argonner kritisieren in einem offenen Brief an die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände die bisherige Verhandlungspolitik beider Parteien und fordern umgehend eine Lösung zu den aktuellen Tarifverhandlungen sowie eine sofortige Beendigung des Streiks. 

 

Dateidownload
Elternbrief der Kita Old Argonner

 

_________________________________________________________________________ 

 

01.05.2015 | In einem offenen Brief an die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände äußert sich hierzu der Landesausschuss der Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz stellvertretend für alle Eltern und fordert eine Beendigung der Eskalationsspirale sowie eine konstruktive Verhandlungsstrategie.

 

 

 

_________________________________________________________________________ 

 

Städtische Kitas und KSD werden am 8. April 2015 bestreikt

 

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat für Mittwoch, 8. April, ganztägig  zu einem Warnstreik aufgerufen.  Bei der Stadt Hanau machen  Beschäftigte im Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung von ihrem Streikrecht Gebrauch. Die meisten der städtischen Kitas und Horte bleiben an diesem Tag geschlossen. In der Kinderburg West sowie den  Kindertagesstätten Albert-Schweitzer und  Brüder-Grimm wird eine Notbetreuung eingerichtet. Die Eltern sind bereits am 1. April durch Aushänge und persönliche Ansprache durch die Erzieherinnen und Erzieher informiert worden. In besonderen Notfällen können sie sich an die Hotline des Eigenbetriebs (06181/295-647) wenden.  Die Mitarbeiterinnen des Kommunalen Sozialen Dienstes (KSD) streiken ebenfalls. In dringenden Notfällen erfahren Ratsuchende unter der Nummer 06181/295-433, wer am 8. April  Bereitschaftsdienst hat.

 

   

Die Gebührenerhöhungen im Bereich Kindertagesstätten, die in Zusammenhang mit dem kommunalen Rettungsschirm stehen, sind jetzt beschlossene Tatsache.  

Der Stadtelternbeirat hat sich von Beginn der Diskussion an gegen diese Gebührenerhöhung ausgesprochen. Eine abschließende Stellungnahme können Sie hier nachlesen:

 

Abschließende Stellungnahme
des Stadtelternbeirates der Kindertagesstätten Hanau